Effektive Kommunikation – Eine Checkliste

Die fünfte Kompetenz der transformationalen Führung ist die effektive Kommunikation. Auch hier werde ich versuchen eine Checkliste zu ermitteln mit der sich Führungskräfte selbst überprüfen können.

Hier geht es zu den bisherigen Checklisten:

Checkliste 1: Vorbild werden und Vertrauen schaffen

Checkliste 2: Motivation durch Herausforderungen und Inspiration

Checkliste 3: Selbststänige und kreative Problemlösung

Checkliste 4: Individuelle Förderung und Coaching

Effektive Kommunikation (Fairness)
Der Transformationale Führungsstil bewirkt, dass im Umgang miteinander faire Spielregeln und Grundsätze gelten. Werte wie Offenheit, Aufrichtigkeit, Transparenz und gegenseitiger Respekt werden nicht nur gefordert, sondern in der alltäglichen Kommunikation tatsächlich praktiziert. Dazu gehört auch eine Effektive, überzeugende Kommunikation, die sich vor allem in effizienten Besprechungen bemerkbar macht. Folge: Weniger Zeitverschwendung durch unnötige, ergebnislose „Sitzungen“, Diskussionen, Abstimmungen oder „Politik“.

(Quelle: http://www.transformationale-fuehrung.com/Transformationaler-Fuehrungsstil.html, 10.05.2015)

Auch hier möchte ich aus der Beschreibung wieder die einzelnen relevanten Punkte extrahieren. Um Entwicklungspotenzial sichtbar zu machen, setze ich eine Skala zur Erfüllung der Kompetenz dazu. Die Erfüllung der Kompetenz wird anhand von zu bewertenden Situationen abgeleitet. Die abgeleitete Erfüllung wird in einem Score notiert.

1. Spielregeln und Grundsätze

Beispiel 1a: Haben Sie mit Ihrem Team Spielregeln für Kommunikation vereinbart und werden diese in regelmässigen Abständen von allen Beteiligten, vielleicht sogar angrenzenden Stakeholdern kritisch hinterfragt und angepasst?

(1 – Trifft eher nicht zu / 5 – Trifft zu)

Beispiel 1b: Kennt jeder Mitarbeiter im Team die Spielregeln und Grundsätze effektiver Kommunikation und zeigt diese in der täglichen Zusammenarbeit?

(1 – Trifft eher nicht zu / 5 – Trifft zu)

2. Effiziente Besprechungen

Beispiel 2a: Folgen Teammeetings und Besprechungen einer festen Tagesordnung, welche konsequent, unter Berücksichtung zeitlicher Limits, abgearbeitet wird?

(1 – Trifft eher nicht zu / 5 – Trifft zu)

Beispiel 2b: Werden Teammeetings und Besprechungen protokolliert um einerseits abwesenden Mitarbeitern die Einsicht zu ermöglichen und andererseits bei offenen Fragen auf diese zurückgreifen zu können?

(1 – Trifft eher nicht zu / 5 – Trifft zu)

Ergebnis

Insgesamt sind es vier Beispiele (1a, 1b, 2a, 2b) welche einer Bewertung bedürfen. Aus Ihnen folgt für den Vorgesetzten effektive Kommunikation zu fördern. Werden alle Beispiele mit der maximal Punktzahl bewertet, sind 20 Punkte zu erreichen. Bei 20 Punkten kommunizieren die Mitarbeiter effektiv. Dem entsprechend ist bei 4 Punkten die effektive Kommunikation eher schwach ausgeprägt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.