Beiträge

Persönlichkeitsanalysen nach Pelz

Was ist bei einer Persönlichkeitsanalyse wichtig? Vielleicht das sie nicht ganz aus der Luft gegriffen ist, sondern einer wissenschaftlichen Basis entstammt. Das alleine, wie man an ca. 1.000 anderen Analysen auf dem Markt sehen kann, ist aber noch lange kein Alleinstellungsmerkmal. Vor allem ist wichtig, dass sie auch einen validen Zusammenhang zu wirtschaftlichen Erfolgsfaktoren bietet. Grade da wird das Feld der Analysen schon merklich kleiner. Beide Eigenschaften treffen auf die Persönlichkeitsanalysen von Prof. Dr. Waldemar Pelz vom Institut für Management Innovation zu und sollen deshalb hier Thema sein.

Weiterlesen

Expertenrunde zum Thema Persönlichkeitsanalyse im Rekrutierungsprozess

In dieser Expertenrunde geht es um das Thema Persönlichkeitsanalyse im Rekrutierungsprozess. Nachdem ich im Mai meinen Beitrag „Entschuldigung Sie bitte, Sie haben da Reiss im Profile!“ veröffentlichte, freute ich mich im Anschluss über sehr differenzierte Kommentare. In meinem Blog geht es um Entwicklung. Daher ist es nur logisch, dass engagierte Leser und ihre Kommentare auch zu einer weiteren Diskussion beitragen. Warum also nicht meinen, relativ negativen Standpunkt, durch die Standpunkte meiner Leser relativieren?

Weiterlesen

Entschuldigen Sie bitte, Sie haben da Reiss im Profile!

Kennen Sie den Satz „Seien Sie einfach Sie selber!“? Oft tritt er vor oder während eines Bewerbungsgespräches auf und wird auch gerne in Einladungen zu Assessmentcentern verwendet. Was zunächst als ein guter Rat einleuchtet, ist aber wesentlich mehr. Dieser Satz ist eine Art Weißabgleich für die, dem Bewerber bevorstehende Persönlichkeitsanalyse.

Weiterlesen